Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden
Die Genießerwochen in der Heimat der Brüder Grimm

Heimatfisch

Die kulinarische Veranstaltungsreihe geht weiter.

Nach dem Start der Heimatfisch-Wochen im Jahr 2018 mit sieben Restaurants, konnte der Erfolg in diesem Jahr weiter ausgebaut werden. Neben den bisherigen Teilnehmern, wurden für 2019 acht weitere Partner dazu gewonnen.

Das Projekt Heimatfisch ist eine Kooperation von nordhessischen Fischzüchtern und Restaurants sowie dem Dehoga und der GrimmHeimat NordHessen. Gemeinsam wird ein neuer Mehrwert für die Region und vor allem für den regionalen Fisch geschaffen. Die Heimatfisch-Genießerwochen finden immer von Aschermittwoch bis Karfreitag eines Jahres statt. Für das kommende Jahr sind sie vom 26. Februar bis zum 10. April 2020 geplant. In dieser Zeit verwöhnen die Restaurants ihre Gäste mit genussvollen Fischgerichten und qualitätsreichen Heimatfisch-Wein.

Die kulinarische Veranstaltungsreihe steigert die Attraktivität und Aufmerksamkeit für sowie den Umsatz und Erlös in den teilnehmenden Restaurants. Durch gemeinsames und effizientes Marketing werden erhebliche Kosten gesenkt. Zu diesen Marketing-Maßnahmen der GrimmHeimat NordHessen zählen u. a. eine Broschüre mit allen Betrieben, vorgedruckte Menükarten, Pressearbeit sowie Social-Media Marketing.

Weitere Partner sind immer gerne erwünscht. Eine Teilnahme an den kommenden Heimatfisch-Wochen ist noch bis zum 15. Oktober 2019 möglich. Gerne kann auf Anfrage ein Beratungsgespräch mit den Ansprechpartnerinnen des Projektes gesucht werden.

Alles auf einen Blick

  • Steigerung von Aufmerksamkeit und Attraktivität für die teilnehmenden Restaurants
  • Steigerung von Umsatz und Erlös in den teilnehmenden Betrieben
  • Steigerung der Gästeanzahl in auslastungsschwachen Zeiten wie dem späten Winter
  • Kostensenkung durch gemeinsames Marketing
  • Betriebsstätte in Nordhessen (Stadt Kassel, Landkreise Kassel, Werra-Meißner, Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg)
  • Im Aktionsraum Anbieten der Aktionsspeisekarte
    • mindestens drei Gerichte
      • davon mindestens eine Vorspeise
      • Nennung der  regionalen Bezugsquelle für den Fisch (Zuchtbetriebe Rameil oder Dworak bzw. ein anderer regionaler Fischzüchter)
      • Gewährleitung der Verfügbarkeit der Fischgerichte während des gesamten Aktionszeitraums
  • Kosten
    • einmalige Basiskosten für Materialien (Fischfigur für Tische und Eingang, Vorlagen für Aktionsspeisekarte:                                      150,- Euro
    • jährliche Marketingpauschale (Eintrag in Broschüre, Webpräsenz, Online-Marketing, Pressearbeit, Anzeigen)                                   250,- Euro

Marketingaktivitäten (koordiniert durch die GrimmHeimat):

  • Broschüre mit allen teilnehmenden Betrieben
  • Vordrucke für Speisekarten für jeden Betrieb
  • Aufsteller Eingangsbereich (Weidenkorb-Fisch)
  • Plakate
  • Online-/Social-Media-Marketing, Anzeigen, Pressearbeit
  • Beachflag
  • Heimatfisch-Wein (Vertrieb durch Schluckspecht)

 Angebot Heimatfisch 2020   (pdf – 612,67 kB)

Ulrike Remmers

Ulrike Remmers

Leitung Tourismusmarketing

Tel. +49(0) 561 970 62 17
remmers@regionnordhessen.de