• Drucken

Tourismus-Strategie

Auf dem Weg zur erfolgreichsten Mittelgebirgsregion in Mitteleuropa 2022

In einem mehrmonatigen Prozess haben alle touristischen Akteursgruppen der Destination Nordhessen mit Begleitung der Universität Kassel eine gemeinsame Tourismusstrategie erarbeitet und verabschiedet. Angestrebtes Ziel ist im Jahr 2022 die erfolgreichste Mittelgebirgsregion in Mitteleuropa zu sein.
Motor dieser Entwicklung ist die 2009 eingeführte gemeinsame Dachmarke GrimmHeimat NordHessen, die sich auf das Leben und Wirken der Brüder Grimm in der Region bezieht.

Im Rahmen von Experteninterviews und Workshops mit Gastgebern, Vertretern der IHK, dem DeHoGa sowie Touristikern wurden Werte und Handlungsfelder ermittelt, für die die Tourismusregion GrimmHeimat NordHessen steht.
Darauf aufbauend wurden Heimat, Gastlichkeit, Echtheit, Vielfalt und Offenheit sowie Qualität und Verlässlichkeit als grundlegende Werte für die Identität und Entwicklung der Destination definiert.

Neben dem touristischen Marketing rücken zukünftig auch der Fachkräftemangel und die Qualitätssicherung des touristischen Angebotes in den Beherbergungsbetrieben und Freizeiteinrichtungen in den Fokus der touristischen Arbeit.
Hohe Kooperationsbereitschaft aller Partner zeichnet die Akteure der Destination aus. Schon jetzt blickt die GrimmHeimat NordHessen auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück. Die Übernachtungszahlen konnten kontinuierlich gesteigert, die Kooperationsstrukturen unter der Dachmarke weiter ausgebaut werden. Jährlich verzeichnet die Region etwa 2,3 Mio. Gäste und 7,4 Mio. Übernachtungen. Hinzu kommen ca. 46,6 Mio. Tagesgäste. Der Bruttoumsatz der Tourismusbranche liegt jährlich bei ca. 2 Mrd. Euro.

Hier können Sie die Tourismusstrategie 2022 der GrimmHeimat NordHessen downloaden .

Hier finden Sie das Leitbild des Regionalmanagement Nordhessen zum download.

 

Ihr Ansprechpartner
,

Ute Schulte

Leitung GrimmHeimat NordHessen -Tourismus-

Telefon:
+49(0)561/ 97062-18

© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail